Eisstockschießen
Eisstockschießen ist eine Sportart mit viel Tradition, die hauptsächlich im ländlichen Alpenraum verbreitet ist. Betrieben wird dieser Sport auf Eis oder anderen Bahnen, wie Asphalt oder Kunststoff mit einem zum gleiten gebrachten Eisstock. Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen.

Heutzutage wird das Eisstockschießen als Freizeit- bzw. Leistungssport betrieben, welcher von Regeln und Vereinen geprägt ist. Dieser Präzisionssport wird ganzjährig gespielt und man unterscheidet zwischen Mannschafts-, Weiten- und Zielwettbewerb.

Es besteht eine gewisse Ähnlichkeit mit Curling, jedoch unterscheidet sich der Eisstock vom Curling-Stein im Gewicht und in der Beschaffenheit der Laufsohle.

Die Technik des Eisstockschießens ist einfach zu lernen. TeilnehmerInnen, die sich als Anfänger für diese Sportart entscheiden, bekommen im Rahmen von LINC eine kurze Einführung.

Empfohlene Ausrüstung:

  • Feste Winterschuhe mit einer Gummisohle
  • Eisstöcke werden zur Verfügung gestellt

Taferlschießen

Beim Taferlschießen mit dem Eisstock wird eine Taferlleiste quer über die Mitte des Zielfeldes aufgestellt.

Linc_22

An dieser Leiste hängen 19 bewegliche, mit Punkten beschriftete Tafeln. Diese sind in einer Höhe angebracht, dass sie vom Stockstiel berührt werden können.
Die Tafelwerte sind von links nach rechts:
"9", "2" ,"8" ,"3" ,"7" ,"4" ,"6" ,"5" ,"1" ,"10" ,"1" ,"5" ,"6" ,"4" ,"7", "3", "8", "2", "9"
Dabei hängt die Zehnertafel direkt über dem Zielkreuz. Zwischen den Tafeln befindet sich ein Zwischenraum, durch welchen der Stiel eines Stockes auch ohne Berührung einer Tafel passt. Das Ziel besteht darin, den Stock von der Abspielstelle ins Zielfeld zu schießen und dabei eine Tafel mit möglichst hohem Wert zu treffen, welche bei Berührung durch den Stiel nach oben / hinten wegklappt. Optimal ist es, hierbei die Zehnertafel in der Mitte zu treffen. Nur ist hierbei die Gefahr groß, entweder nur eine der benachbarten Einsertafeln zu treffen oder gar keine Tafel zu berühren (Null-Punkte).

Das Taferlschliessen wird pro Spieler in 10 Durchgängen durchgeführt, womit ein maximaler Endstand von 100 Punkten für einen Spieler erreichbar ist.

Logo Info-Linc allgemein
Logo Info-Linc allgemein